• Eine Katze kommt ins Haus

    Die Entscheidung für eine Katze als Haustier sollte von allen Familienmitgliedern getragen werden. Schließlich hat eine Katze eine Lebenserwartung von rund 16 Jahren, weshalb eine solche Entscheidung sich auf das gesamte Familienleben auswirkt und nicht auf die leichte Schulter genommen werden sollte.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Katzenhaltung

  • Kratzbaum

    Ein Kratzbaum ist für Wohnungskatzen praktisch unverzichtbar. Gerade wenn Sie eine jüngere Katze halten und auch nur ein bisschen Wert auf Ihre Polstermöbel, Tapeten und Schränke legen, sollten Sie hier unbedingt in ein taugliches Exemplar investieren.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Utensilien

  • Katzentoilette

    Das “Katzenklo” ist für viele der unangenehmste Teil bei der Katzenhaltung. Dabei gilt, je öfter und besser die Toilette gereinigt wird, desto weniger unangenehm ist das. Die Katzentoilette sollte gut gewählt und aufgestellt und penibel gepflegt werden. Die Katzen sind nämlich recht empfindlich, was ihre Toiletten angeht. Wenn Sie die Toilette der kleinen Diven nicht sauber halten kann es leicht passieren, dass Ihre Katze wegen der in ihren Augen unsauberen Katzentoilette “schmollt”.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Utensilien

  • Fressnapf

    Zur Grundausstattung für jede Katze gehören mehrere Fressnäpfe und Trinknäpfe. Dabei sind Einzelnäpfe eine bessere Wahl, da sie sich besser reinigen und austauschen lassen als Doppelnäpfe. Die Näpfe sollten einen festen Stand haben.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Utensilien

  • Birma-Katzen

    Birmakatze ("Strofe", Foto von Kristin Kokkersvold)

    Die Birma-Katze ist eine gesellige Halblanghaarkatze. Sie vereint die Wesenszüge der Perser- und der Siam-Katze in sich.

    Über die Herkunft der “Heiligen Birma” kursieren eine Reihe von Geschichten. Nach einer davon habe der Industrielle Herr Vanderbilt von einer Orientreise ein Pärchen heiliger Birmakatzen aus einem buddhistischen Tempel in Birma mitgebracht, dem heutigen Myanmar. Auf der Reise verstarb jedoch der Kater. Aus der Paarung der Birma-Kätzin mit anderen exotischen Katern wäre dann die heutige Birma-Katze entstanden.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Birma, Katzenrassen

  • Die Pflege der Birma-Katze

    Die Birma gehört zu den Halblanghaarkatzen. Ihr mittellanges Fell neigt kaum zum Verfilzen und der Aufwand zur Pflege ihres Fells hält sich damit in Grenzen.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Birma

  • Das Wesen der Birma-Katzen

    Die Birma ist für ihr sehr freundliches und ausgesprochen anhängliches Wesen bekannt. Ihre Stimme ist leise und sie ist ein sehr ruhiger Mitbewohner. Die Birma lässt sich dank ihrer geringen Lautstärke sogar in hellhörigen Mietswohnungen gut halten.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Birma

  • Das Aussehen der Birma-Katzen

    Bei der Birma sind ihre blauen Augen und strahlend weißen Pfoten charakteristisch. Während die vorderen Pfoten nur etwa zur Hälfte weiß sind, sind die Hinterpfoten bis unterhalb des Sprunggelenks an der hinteren Beinseite weiß.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Birma

  • Europäisch Kurzhaar

    Europäische Kurzhaar ("Quincy", Foto von "Fleshgrinder")Die Europäische Kurzhaarkatze hat viel mit der normalen Hauskatze gemein. Als eigenständige Rasse gilt die Europäisch Kurzhaar erst seit den frühen 80er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Europäisch Kurzhaar weist nur sehr geringe Unterschiede im Vergleich zur British Kurzhaar oder der American Shorthair auf.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Europäisch Kurzhaar, Katzenrassen

  • Die Pflege der Europäisch Kurzhaar

    Die Fellpflege der Europäisch Kurzhaar benötigt normalerweise keine menschliche Hilfe, denn die Kürze ihrer Haare schließen ein Verfilzen nahezu aus. Wie bei fast allen Katzen darf aber beim sommerlichen Fellwechsel ruhig ab und an einmal gebürstet werden.
    Weiterlesen…

    Keine Kommentare / Thema: Katzenrassen

Themen

Werbung